Vision, Mission und Werte
der Escuela de Marimba y Guitarra Flavio Galo


Die Flavio Galo Marimba- und Gitarrenschule ist das Hauptprojekt der Flavio Galo Stiftung. Ihre Vision, Mission und Werte stehen daher stellvertretend für die gesamte Stiftung.


VISION

Die beste Musikschule der Nation und der Bezugspunkt für Lernqualität, soziale Verantwortlichkeit und die Förderung und Rettung nicaraguanischer Kunst und Lebensweise sein.


MISSION

Die Kunst des Marimbaspielens bei Kindern, Heranwachsenden und jungen Leuten zu fördern, ebenso wie andere künstlerische Disziplinen. Priorität: die künstlerischen Fertigkeiten jener entwickeln, die in sozial und ökonomisch kritischen Situationen leben.
Wir sind dankbar für die Talente, die Gott uns gab und werden sicherstellen, dass unser Wirken für die Zielgruppen ohne Diskriminierung sowie unsere Liebe für die Nicaraguanische Kunst blühen.


Werte

1. Förderung der nationalen Kunst und Kultur. Im Angesicht der "Lawine" an ausländischer Kunst und Kultur im Zuge der Globalisierung wird die Marimbaschule die nicaraguanischen Werte in Kunst und Kultur mit Stolz bewahren.

2. Soziale Orientierung. Die Schule wird soweit irgendwie möglich jene Schüler fokussieren, die aufgrund von Armut oder familiärer Situation am hilfbedürftigsten sind.

3. Excellez. Kontinuierliche Verbesserung der Lernmethoden um die besten künstlerischen Fähigkeiten und Kapazitäten bei Lehrern und Schülern zu entwickeln.

4. Innovation und Kreativität. Kreative und innovative Lernmethoden werden bewusst angewandt und gesucht um bessere Leistung und mehr Fortschritt bei Schülern und Lehrern zu erreichen.

5. Entwicklung neuer Talente. Die Schule wird Schüler, die lernbereit sind und ein natürliches Talent für Musik zeigen, intensiv betreuen.
Neue Talente werden spezielle Unterstützung erhalten.

6. Verantwortungsgefühl. Das Verantwortungsgefühl unter den Lehren und Schülern soll gefördert werden.
Konkret wird zum Beispiel Pünktlichkeit erwartet.

7. Teamwork. In der Gruppenarbeit werden Zusammenarbeit und Solidarität gefördert. Hierzu wird die Schule Ideen von Lehrern, Schülern und Eltern aufgreifen.
Bei den Lehrern wird Wert auf Führungskraft gelegt.

8. Respekt. Respekt wird bei allen Mitgliedern der Schule und auf jeder Ebene gefördert und gefordert.

9. Ethische Verpflichtung. Die Schule fördert ethische Überlegungen unter Lehrern und Schülern und bestraft Verhalten, das dem Ruf und Vorgehen der Schule schadet. Physische und moralische Angriffe auf Mitglieder der Schule werden ebenfalls bestraft.